18. August 2019
Sie sind Besucher  106628

Über mich

17.06.1949 geboren und aufgewachsen als Ältester von drei Söhnen in Dortmund. Mein Vater war Binnenschiffer, später Schweißer unter Tage auf der Schachtanlage Zeche Hansa in Dortmund.
Seit 1981

verheiratet mit meiner Frau Ursula, Lehrerin für die Fächer Deutsch und Chemie an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Lünen.

Wir wohnen seit 1994 in Lünen und haben drei erwachsene Söhne.


Meine Hobbys


Seit meinem Grundwehrdienst bei der Bundesmarine 1969/1970 ist das Segeln eine meiner großen Leidenschaften. Außerdem bin ich begeisterter Radfahrer. Zum Entspannen höre ich gern Musik von Jazz und Rock bis hin zur Klassik, zum Lesen -mein Lieblingsautor ist Kurt Tucholsky- habe ich meistens leider nur im Urlaub die richtige Zeit und Muße.

Mein Ausbildungsweg


1966 Mittlere Reife
1971-74 Abendgymnasium Dortmund
Abitur 1974
1975–77 Studium der Rechts- und Politikwissenschaft in Marburg
Vordiplom Politikwissenschaften
1977–80 Fortsetzung des Studiums in Münster
April 1980 Erstes juristisches Staatsexamen
1980–83 Referendariat mit öffentlich rechtlichem Schwerpunkt (Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Stadt Coesfeld. Verwaltungsgericht, Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer)
Januar 1983 Zweites juristisches Staatsexamen mit Prädikat


Meine berufliche Laufbahn


1966 – 68 Verwaltungslehre und anschließendes Praktikum bei der Stadt Dortmund
1970 – 73 Nach dem Grundwehrdienst bei der Bundesmarine Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst bei der Stadt Dortmund mit dem Abschluss Diplom Verwaltungswirt (FH)

Anschließend bis 1976 dort Anstellung als Stadtinspektor
7-10/1983 Regierungsrat z.A. beim Regierungspräsidenten Arnsberg
11/1983 Anstellung in der Kämmerei der Stadt Lübecke
1984 Einstimmige Wahl zum Ersten Beigeordneten, Stadtkämmerer und allgemeinen Vertreter des Stadtdirektors. Zum Dezernat gehörten Kämmerei, Liegenschaften, Wirtschaftsförderung, Steuern und Stadtkasse.
07/1988 Stadtdirektor in Lübecke mit dem Verantwortungsbereich Wirtschaftsförderung, Schule und Sport, Kultur, Haupt- und Personalamt, Sozialamt
09/1993 Einstimmige Wahl zum Stadtdirektor in Lünen mit dem Schwerpunkt- verantwortungsbereich: Wirtschaftsförderung, Schule, Sport, Kultur, Steuerungsdienst, Zentrale Dienste
26.09.1999 Wahl zum 1. hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Lünen
mit 75,28 % in der Stichwahl
10.10.2004 Wiederwahl mit 74,4%
30.08.2009 Wiederwahl zum Bürgermeister